Yoga nach Mass -


Yoga nach Mass - Begrüßung


Tel.: 030-4227224
Mobil: 0171 515 4318
max.becker@
yoganachmass.de





Individuelle Übungsprogramme


Individueller Unterricht
  • 10245 Berlin-Friedrichshain,
    dynamis - Wyka Feige, Praxis für Ganzheitliche Medizin,
    Simplonstr. 11
    Lageplan

  • 13088 Weißensee,
    Sonne, Mond & Sterne - Raum für Klang und Bewegung
    Meyerbeerstr. 59. (Nähe Antonplatz, Albertinenstraße)
    Lageplan

  • 15566 Schöneiche bei Berlin, Am Goethepark 6
    Lageplan

Gründe

Auch dieses Angebot richtet sich an Yoga Unerfahrene sowie an Geübte. Wer beginnt, Yoga in individuell erarbeiteten Programmen zu üben, kann vielerlei Gründe haben:


Individuelle Wahl von Ort und Zeit

  • zeitlich flexibel und unabhängig von Gruppenterminen zu bestimmen, wann, wo und wie oft ich meinen Lehrer aufsuche oder zu mir ins Haus bitte, etwa alle zwei oder alle sechs Wochen
  • welche Ziele, Themen, Wünsche ich diesmal anspreche, um daran zu arbeiten

Gesundheitliche Motive

z.B. ich will

  • etwas tun, um gesund zu bleiben
  • ohne Leistungsdruck kräftiger und beweglicher werden
  • die Selbstheilungskräfte meines Körpers anregen
  • Beschwerden lindern

Das Lebensgefühl verbessern

der Wunsch
  • nach weniger Stress und größerer Gelassenheit,
  • Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden und deutlicher wahrzunehmen, was mir wirklich gut tut
  • mich besser zu fühlen, kraftvoller, freier... ,
  • auch in unruhigen Zeiten besser bei mir zu bleiben, bei meiner Wahrnehmung und meinem Maß

Fragen stellen

Antworten finden
  • warum sind meine Erfahrungen häufig so und nicht anders; will ich/kann ich sie verändern,
  • wer bin ich wirklich,
  • was kann ich in der gegenwärtigen Situation und mit meinen ganz persönlichen Bedingungen selbst für mich tun,
  • welcher Weg ist für mich der richtige.

All diesen Wünschen kommt der Yoga entgegen, doch er wirkt um so tiefer, je genauer die Übungen Ihrer Individualität angepaßt sind, und wenn Sie diese dann in Ihrem persönlichen Rhythmus zu Hause üben.


Begegnung im Gespräch

Am Anfang einer Stunde steht für gewöhnlich ein Gespräch über Ihre momentanen Anliegen. Welche körperlichen und geistigen Bedürfnisse bringen Sie diesmal mit?


Eigene Bedürfnisse

Vielleicht ist es hilfreich, sich einer der folgenden Fragen zuzuwenden: Wie gehe ich zur Zeit um mit den äußeren Bedingungen meines Lebens, mit anderen Menschen und mit mir selbst?


Ein Übungsprogramm für zu Hause

10 oder 30 Minuten? Warum gerade so? Was ist das gegenwärtige Ziel meiner Yogapraxis? Praktische Vorschläge: mit Ihnen gemeinsam erarbeitetes und Ihrer individuellen Situation angemessenes Übungsprogramm, das Sie auf einem Blatt Papier mit nach Hause nehmen.


Die beste Variante herausfinden

Meine Botschaft ist nicht "so muß Ihr Programm aussehen", sondern "lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, welche Übungsvariante und Abfolge Ihnen am besten entspricht."



Aktualisiert: · © Max Becker